Blumenfestivals

Die subtropische Insel Okinawa in voller Blüte

Mitte Januar, als Winterzeit anzusehen, beginnen die Kirschenbäume in Okinawa zu blühen, noch weit vor anderen Teilen Japans. Mit einem warmen, subtropischen Klima gesegnet, prahlt Okinawa ganzjährige mit lebhaft farbigen Tropenblumen. Neben diesen exotischen Blüten erweitern die hellrosafarbenen Kirschblüten die Kulisse Okinawas um eine weitere Facette, zur Zeit in der viele Blumenfestivals an verschiedenen Orten der Insel stattfinden.

Yohena Hortensiengarten

Datum: Früher Mai bis später Juni
Ort: Motobu (Ie Island)

Hortensien können in der Zeit von Ende Mai bis Anfang Juni, während der Regensaison sogar in Okinawa, gesehen werden. Die berühmte Leitern, Yohena Uto, die von ausländischen Medien interviewt wurde. Vor über 30 Jahren hat Uto im Alter von 60 Jahren damit begonnen, Hortensien als Hobby zu pflanzen, die heute den Hortensien-Garten bilden, den wir kennen. Mittlerweile befinden sich dort 10.000 Hortensien von über 30 Spezien auf den 10.000 m² Hängen eines Berges. Die Anzahl der Blumen beläuft sich offenbar auf 300.000. In der Saison kommen Touristen und Medien aus der ganzen Welt, um die Leiterin und die Hortensien zu sehen. Zusätzlich zu den Hortensien kann man außerdem verschiedene Blumenarten wie Begonien und chinesisches Johanneskraut, bekannt aus dem Süden Japans, sehen.

Lilienfestival auf le Island

Datum: Ende April bis Anfang Mai
Ort: Lily Field Park (Ie Island)

Eine Million Lilien, die aus 200.000 Knollen wachsen, bedecken einen großen Park von 86.000 Quadratmetern auf le Island, bekannt als die Blumeninsel. le Island befindet sich nur 30 Minuten mit der Fähre vom Hafen Motobu im Nordern Okinawas. Durch die häufigeren Überfahrten während des Festivals heißt die Insel jährlich große Besucherzahlen willkommen.

Kirschblütenfestival

Datum: Mitte Januar bis Mitte Februar

Das Motobu Mt. Yae Kirschblütenfestival stellt ca. 7.000 Kirschbäume entlang einer drei Kilometer langen Bergstraße aus, wodurch der Mt. Yae eine ansprechende Farbe von den Ausläufern bis zur Bergspitze erhält. Das Nago Kirschblütenfestival ist bekannt für den zwei Kilometer langen Fußweg durch über 20.000 blühende Kirschbäume. Dies sind Okinawas größte Kirschblütenfestivals, zusammen mit dem Nakijin Gusuku Kirschblütenfestival, das bei den UNECSO-Weltkulturerbe Nakijin Schlossruinen stattfindet. Dieses Festival ist bekannt für den fantastischen Ausblick auf Kirschblüten inmitten der nachts erleuchteten Schlossruinen.

Nakijin Schlossruinen

Nago Schlossruinen

Okinawa internationale Orchideen-Show

Datum: Anfang Februar
Ort: Tropical Dream Center in Ocean Expo Park (Motobu-Stadt)

Dies ist eine der größten Orchideen-Austellungen in Japan, bei der in- und ausländische Orchideenliebhaber stolz ihre Orchideen an einem Ort präsentierten. Der Veranstaltungsort ist das Tropical Dream Center im Ocean Expo Park, der das Okinawa Churaumi Aquarium beherbergt. Dort befinden sich ca. 10.000 Austellungsstücke, einschließlich Topfpflanzen, Schnittblumen-Design und vieles mehr.

Higashi Azalea Dorffestival

Datum: Anfang bis Ende März
Ort: Azalea Garten, Dörflerwald (Dorf Higashi)

Das Dorf Higashi befindet sich an der Ostküste des Nordens von Okinawa. Eingeschmiegt in die Ruhe der Natur, ca. 50.000 Azaleen sind in der Blüten noch vor anderen Teilen Japans. Alle Azaleen werden mit Sorgfalt von den Dorfbewohnern angebaut. Das Dorf Higashi ist auch berühmt für ein bekanntes Ökotourismusziel, den Gasashi Mangrovenwald.