WEATHER IN OKINAWA TODAY
Max 18° C / Min 18° C
Eisa
Genießen Sie Eisa, die traditionelle darstellende Kunst von Okinawa

“In Okinawa City können Sie Klänge von Taiko-Trommeln, mit denen irgendwo geübt wird, allabendlich hören, wenn es jedes Jahr wieder auf das Bon-Fest zugeht. *Taiko ist eine traditionelle japanische Trommel.” Das stimmt. Es ist der Klang des Übens von Eisa-Tänzen.
Eisa ist eine Art der darstellenden Kunstformen auf Okinawa. Zu sehen bei Sommerfesten und speziellen Veranstaltungen. Der Ursprung dieser darstellenden Kunstform soll auf eine Methode zurückgehen, mit der die Geister der Vorfahren, die für das Bon-Fest vom 13. bis 15. Juli nach dem Mondkalender auf die Erde herabgestiegen waren, durch lautes Schlagen der Taiko-Trommel vertrieben und zur Rückkehr in die Geisterwelt bewegt werden. Die kämpferische Choreografie des Tanzes, der temperamentvolle Klang der Trommeln (Paranku) sowie der nostalgische Klang des dreisaitigen Sanshin-Instruments werden vorbehaltlos die Herzen der Massen erobern. Derzeit spielt diese Kunstform nicht nur eine Rolle als eine kulturelle Besonderheit, die die Leute aus der Nachbarschaft und außerhalb von Okinawa City anzieht. Sie schafft vielmehr auch eine großartige Gelegenheit dafür, dass Einheimische aller Altersgruppen miteinander zusammenkommen.

Eisa-Nacht

Die Zeit zwischen Juni und August markiert die Saison der Eisa-Nacht. Während dieser Saison werden jede Woche an verschiedenen Orten rund um Okinawa City Eisa-Veranstaltungen abgehalten und lassen an jedem Veranstaltungsort Massen von Menschen zusammenkommen. Viele Gruppen von Jugendlichen und Kindern führen bei diesen Veranstaltungen Eisa-Tänze auf.

Das Große Eisa-Festival für ganz Okinawa

Das Große Eisa-Festival für ganz Okinawa wird in jedem Jahr am ersten Wochenende nach dem Bon-Fest des Mondkalenders in Okinawa City veranstaltet. Es ist eines der größten Festivals in Okinawa City. Gruppen von Jugendlichen, die aus der gesamten Präfektur ausgewählt wurden, treffen zusammen, um Eisa-Tänze aufzuführen. Einheimische Gruppen von Jugendlichen üben von Frühsommer an immer wieder und teilen am Tag des Festivals den Geist der Insel, egal wie alt sie sind. Der Zutritt zum Festival ist frei. Der Zutritt zur Hauptveranstaltung ist jedoch kostenpflichtig. Das Orion-Bierfest wird ebenfalls in der Nähe veranstaltet. Auf diese Weise können Sie die heißeste Nacht von Okinawa genießen und dabei das einheimische Orion-Bier trinken.

Der Umzug der 10 000 Eisa-Tänzer

Seit 1995 wird jedes Jahr am ersten Sonntag vom August auf der Kokusai Dori, der Hauptstraße von Naha, der Umzug der 10 000 Eisa-Tänzer veranstaltet. Beim Umzug kommen viele Leute aus Jugendgruppen der Insel zusammen und führen verschiedene Eisa-Tänze auf, die von traditionellen bis hin zu neuartigen Formen reichen.