Tarama Insel / Minna Insel
Tarama - eine Insel, auf der Natur, Geschichte und Tradition erhalten geblieben sind.

Die Insel Tarama befindet sich ziemlich genau in der Mitte zwischen den beiden Inseln Miyako und Ishigaki. Im aus Korallenbänken entstandenen ebenen Inselinneren gibt es ausgedehnte Zuckerrohrfelder. Zur Erntezeit verbreitet sich auf der ganzen Insel der süßliche Duft von frischem Rohrzucker. Auf der Insel Tarama ist die Siedlungsatmosphäre wie vor Hunderten von Jahren erhalten geblieben. Eine Besonderheit der Insel sind die vom Dorf her strahlenförmig in Richtung Meer führenden kleinen Pfade, die „Tuburi“ genannt werden, als würden sie die Insel umspannen. Weiterhin liegt 9,5 km von der Insel Tarama entfernt im Norden ein Eiland unberührter Natur mit Korallenriff und weißem Sand, die Insel Minna.

„Erntemondtanz“, das Erntefest der Insel Tarama

Der als immaterielles Kulturgut von nationaler Bedeutung im Bereich „Volksbrauchtum“ eingetragene Erntemondtanz ist das Erntedankfest der Insel Tarama, das eine rund 400-jährige Tradition besitzt und drei Tage lang beginnend mit dem 8. August des Mondkalenders (alter japanischer Kalender) gefeiert wird. Der Ursprung des Festes war ein Tanz der Menschen, den sie aus Freude und Dank dafür, dass sie die übermäßig schweren Steuern voll bezahlen konnten, tanzten und dies auf diese Weise dem Gott Utaki verkündeten. Weiterhin baten sie für eine reiche Ernte im nächsten Jahr, damit sie wieder die vollen Steuern bezahlen könnten. Ende des 19. Jahrhunderts kamen noch der „Kumi-Tanz“ (eine Form des Tanzes von Ryūkyūan) und der „Koten-Tanz“ (eine Form des Ryūkyūbu-Tanzes) hinzu, durch die bis in die Gegenwart das Programm ergänzt wird. Jedes Jahr um diese Zeit kehren auch die außerhalb der Insel lebenden Menschen nach Hause zurück. Weiterhin zieht es Touristen und Forscher zur geselligsten Zeit des Jahres hierher.

Tarama – Insel des Feng-Shui.

Damit auf Tarama die Schäden, die Taifune der Insel zufügen, gering bleiben, haben die schlauen Ahnen mit Fukugi-Bäumen Windschutzstreifen in der Form von Ziegenaugen angelegt, die die Wege sowie die Siedlung umgeben. Diese Ideen sind in der Gedankenwelt des Feng-Shui verwurzelt. Weil die gewachsene Schönheit des Dorfs auch heute noch so erhalten ist wie damals, wurde die einzigartige Siedlung zu einem der „Schönsten Dörfer Japans“ gekürt, dem einzigen in der Präfektur Okinawa auf dieser elitären Liste.

Die Insel Minna

Die Insel Minna kann von Tarama aus mit einem Charter-Boot erreicht werden. Weil aber selbst innerhalb der Präfektur Okinawa nur wenige Menschen jemals dorthin gefahren sind, wird Minna auch „Insel der Geheimnisse“ genannt. Früher lebten auf der Insel 265 Menschen und es gab sogar eine Grund- und Mittelschule, aber gegenwärtig scheinen hier nur noch 4 Familien zu leben. Die Insel Minna mit ihrem extrem klaren Meereswasser, das zum Lebensraum der Meeresschildkröte geworden ist, gehört zu den Geheimtipps unter den Inseln Okinawas, die man irgendwann einmal besuchen sollte.

Der perfekte Supersternenhimmel – charakteristisch für den Süden der Insel

Von der Insel Tarama aus kann das Kreuz des Südens gesehen werden, das nur südlich von 26° nördlicher Breite sichtbar wird. Das Kreuz des Südens taucht zwar nur knapp über dem Meereshorizont auf, aber Tarama ist eine flache Insel ohne Erhebungen, weswegen sich der Himmel wie eine Domkuppel über die Insel spannt. Am Abend auf der südlichen Insel Tarama entsteht das einzigartige Gefühl, den Sternenhimmel wie in einem Planetarium sehen zu können. Des Weiteren ist die Siedlung kaum beleuchtet, weswegen überall auf der Insel der Sternenhimmel bewundert werden kann und deshalb besonders für Astronomie-Begeisterte der Garten Eden auf Erden ist.

Zugang

Tarama Insel
Flüge: Flughafen Miyako zum Flughafen Tarama (ca. 20 Minuten von Ryukyu Air Commuter)

Ryukyu Air Pendler
TEL: 0120-25-5971

Fähre:
Sommer -Hirara Port (Miyakojima) bis Maedomari Port (ca. 2 Stunden mit der Fähre)
Winter -Hirara Port (Miyakojima) zum Futenma Port (ca. 2 Stunden mit der Fähre)

Tarama Marine Transport
TEL: 0980-72-9209

Minna Insel
Flugzeug: Nicht verfügbar.

Fähre: (Kein regelmäßiger Segeldienst – unregelmäßig auf individueller Basis betrieben)
Maedomari Port (Tarama Island)> Minna Hafen.
(Chart Jet Shirahama – ca. 15 Min.)
Herr Miyakuni – TEL: 0980-79-2773

Grundlegende Informationen

Tarama Insel
Fläche / Einwohnerzahl: 19.75 km² / ca. 1,250 Menschen

Minna Insel
Fläche / Einwohnerzahl: 2.15 km² / ca. 4 Menschen

Ähnliche Seiten

Tarama Village Rathaus
*Nur Japanisch