Kohama Insel
Die Insel der malerischen Landschaft – eine Vereinigung von einfachem Leben und profunder Erholung, das ist Kohama.

Kohama liegt nur 30 Minuten mit der regelmäßig verkehrenden Fähre vom Hafen Ishigaki entfernt. Die friedliche Insel ist ein beliebtes Erholungsgebiet, dass sich den Charakter des alten Okinawa erhalten hat. Bei der ziemlich in der Mitte der Yaeyama-Gruppe liegenden Insel sind natürlich Meeresaktivitäten wie Tauchen oder Schnorcheln im Angebot. Darüber hinaus kann all denjenigen, die ihre Zeit auf der Insel ungebunden verbringen möchten, die „Zuckerstraße“ empfohlen werden. Sie ist ein gerader Weg mitten durch ein Zuckerrohrfeld, das einst in einer japanischen Fernsehserie berühmt wurde. Hier bietet sich ein gemütlicher Spaziergang durch Feld und Dorf an, oder auch Relaxen am Strand, der neben dem Kurhotel liegt.

Uhu-daki

Die sich 99 m über dem Meer erhebende Uhu-Anhöhe (Uhu-daki) liegt im Zentrum der Insel. Sie ist der höchste Punkt auf der Insel. Der Aussichtspunkt Uhu-daki-tenbōdai liegt auf der Spitze und bietet einen seltenen Blick über alle Inseln der Yaeyama-Inselgruppe außer der Insel Yonaguni in einem grandiosen 360°-Panorama. Hinter den grünen Wäldern von Kohama erstreckt sich das in vielen Farbtönen erstrahlende blaue Meer der Yaeyama-Inselgruppe. Das bezaubernde Panorama, das von diesem Aussichtspunkt aus gesehen werden kann, hinterlässt im Herzen der Besucher einen erfüllenden, erhebenden Eindruck.

Indigofärberei

Auf Kohama war es bei den alten religiösen Riten Brauch, durch Handarbeit tief indigoblau gefärbte Kimono zu tragen, was von den Inselbewohnern heute noch gern tun. Beginnend mit der Aussaat der Indigopflanzen (zum Beispiel des Westindischen Indigos), aus der später der Farbstoff gewonnen wird, über das Verweben des gefärbten Garns bis hin zum Schneidern der Stoffe zu Kimono – jeder Arbeitsschritt wird von den Bewohnern der Insel Kohama hingebungsvoll in Handarbeit durchgeführt.

KBG84

KBG84 („Chor der Alten Damen von Kohama“) ist eine von auf der Insel Kohama lebenden alten Frauen gegründete Popgruppe, deren Mitglieder im Durchschnitt 84 Jahre alt sind. Das hohe Durchschnittsalter der Mitglieder erklärt sich schon aus dem Mindesteintrittsalter von 80. Der Slogan, mit dem für diese Truppe geworben wird, lautet: „Die Popgruppe, die an der Himmelspforte steht“. Im Jahr 2015 hatte KBG84 ihren Durchbruch. Die Frauen traten auf der Veranstaltungs- und Festbühne der Insel mit Liedern und Tänzen auf. Gegenwärtig kann man ihre Auftritte in ganz Japan und sogar im Ausland erleben. Das aufmunternde Lächeln der Großmütter ist eines der Dinge, auf die die Bewohner von Kohama stolz sind.

Zugang

Mit dem Flugzeug: kein Zugang
Mit der Fähre: Ishigaki Port – Kohama Port (ca. 25 Minuten mit dem Hochgeschwindigkeitsboot)
Taketomi Port – Insel Kohama (ca. 20 Minuten mit dem Hochgeschwindigkeitsboot)
Ohara Port (Insel Iriomote) – Insel Kohama (ca. 30 Minuten mit dem Hochgeschwindigkeitsboot)

Anei Kanko
TEL: 0980-83-0055

Yaeyama-Kanko-Fähre
TEL: 0980-82-5010

Ishigaki Traumtouren
TEL: 0980-84-3178

Grundlegende Informationen

Fläche / Einwohnerzahl: 7.85 km² / ca. 570 Menschen

Ähnliche Seiten