Kumejima Tsumugi

Die Kumejima Tsumugi gilt als Wiege der Japanseide. Sie ist als wichtiges immaterielles Kulturgut Japans ausgewiesen. Diese seltene Seide hat eine schwarzbraune Farbe und ist dafür bekannt, dass zu ihrer Herstellung Pflanzen von der ganzen Insel sowie eisenreicher Schlamm als Beizmittel verwendet werden. Kumejima Tsumugi no Sato ist der Ort, an dem Sie sich im Weben eines Untersetzers oder im Färben einer Bandana probieren können.

URL: Kumejima Tsumugi
*Nur Japanisch